5 von 5 Sternen
#1

Auxmoney- Seriös oder sicherer Reinfall?

Noch nie war der Kreditmarkt so stark umkämpft wie heutzutage. Immer mehr Menschen wollen die günstigen Zinsen nutzen und stoßen, während der Recherche im Internet, sehr oft auf den Kreditanbieter Auxmoney. Was es mit Auxmoney auf sich hat, welche Vor- und Nachteile dieser Anbieter mit sich bringt und welche Auxmoney Erfahrungen die Kreditgeber und die Darlehensnehmer machen konnten, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Auxmoney im Test

Noch nie war der Kreditmarkt so stark umkämpft wie heutzutage. Immer mehr Menschen wollen die günstigen Zinsen nutzen und stoßen, während der Recherche im Internet, sehr oft auf den Kreditanbieter Auxmoney. Was es mit Auxmoney auf sich hat, welche Vor- und Nachteile dieser Anbieter mit sich bringt und welche Auxmoney Erfahrungen die Kreditgeber und die Darlehensnehmer machen konnten, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Daten und Fakten zu Auxmoney

Auxmoney gehört schon seit 2007 zum festen Bestandteil des Online-Kreditvermittler-Markts. Die drei Gründer und Freunde Raffael Johnen, Phillip Kriependorf und Philip Kamp, sowie einige Investoren, revolutionierten das P2P-System im Firmensitz Düsseldorf. P2P, oder ausgeschrieben Peer-to-Peer oder auch Private to Private, bedeutet nichts anderes als eine Kreditvergabe von Privatanlegern an andere Privatpersonen. Auxmoney bringt diese beiden Gruppen auf der Plattform zusammen. Gerne will ich noch kurz einen weiteren Begriff in den Raum werfen, nämlich Crowdlending. Auf diesen Begriff werdet Ihr auch öfters stoßen, wenn Ihr euch über die verschiedenen Kreditvermittlungsformen informiert. Ob P2P oder Crowdlending, im Grunde ist es ein und dasselbe, wobei in Fachkreisen oft nur das Wort Crowdlending gewählt wird. Übersetzt bedeutet es einfach „Personen etwas leihen“.

Von Jahr zu Jahr wächst nun die Crowdlending Plattform Auxmoney, mittlerweile wird von einem Kreditvolumen von 1 Milliarde Euro gesprochen, das vermittelt wurde, sowie von ca.  237.000 Projekte die finanziert wurden. Viele andere Anbieter wie Lendico, Scalable oder Funding Circle kommen zahlenmäßig nicht ansatzweise an Auxmoney heran. In den Jahren nach der Gründung sind mehr als zwei Dutzend andere Kreditportale entstanden und genauso schnell auch wieder verschwunden. Mittlerweile beschäftigt Auxmoney stolze 313 Mitarbeiter und gilt damit zu der größten deutschen P2P Plattform. Wird ein Blick auf die Statistik geworfen, wird schnell klar, dass die Kredite der Privatanleger ganz typisch für Konsumgüter genommen werden. Knapp 35% des ausgegeben Gesamtvolumens fallen auf Möbel, Urlaub, Autos, HiFi- und PC- Geräten zurück.

Ist Auxmoney für dich geeignet

Kurz gesagt: Dieser Anbieter ist generell für jeden geeignet. Aber für einige Gruppen bietet Auxmoney hier ungeahnte Vorteile. Beispielsweise Freiberufler und Selbständige, die bei den normalen Kreditbanken meistens keine Chance auf ein Darlehen haben, können hier optimistisch sein. Auch Darlehensnehmer mit einer schwachen Bonität oder Start-Ups mit ausgefallenen Projektideen haben hier bei Auxmoney oft positive Erfahrungen gemacht. Auch als Anleger bist du herzlich Willkommen. Zwar sind die momentanen Renditen eher zum Heulen, aber immerhin erhältst du, laut zahlreichen Erfahrungsberichten, durchschnittlich 5% Rendite im Jahr. Darauf gehen wir aber nochmal genauer ein.

Die Kreditnehmer: Voraussetzungen und Erhalt des Geldes

Kredit anfragen

Zunächst muss eine Registrierung bei Auxmoney stattfinden. Du als Darlehensnehmer kannst dir ein Pseudonym zulegen und bleibst damit vollkommen anonym. Anschließend wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt, die mit keinerlei Kosten für dich verbunden ist. Dabei greift Auxmoney nicht nur auf die klassische Schufa-Anfrage zurück, sondern nutzt zusätzlich noch das AIS Arvato Infoscore und die CEG Kreditampel der Kreditreform. Zum Schluss entscheidet das Scoring, welcher Zinssatz für dich als Darlehensnehmer gilt.

Auch ist es möglich mit einer negativen/schwachen Schufa einen Kredit bei Auxmoney zu erhalten. Ein Eintrag ist schnell gemacht, wenn z.B. eine vergangene Rechnung für den Internetvertrag nicht rechtzeitig bezahlt wurde. Klassische Kreditinstitute zahlen in diesem Fall schon oft kein Darlehen mehr aus, und wenn doch, meist nur zu schlechten Konditionen. Bei Auxmoney konnten bereits viele Kreditsuchende eine positive Erfahrung machen, da Privatanleger öfters bereit sind ein Darlehen zu finanzieren. Allerdings muss man Scoringbedingt auch mit einem etwas höheren Zinssatz rechnen.

Zudem haben Freiberufler und Selbstständige die gute Erfahrung gemacht, an große und kleine Kredite zu kommen, die beispielsweise den Umbau des eigenen Betriebes ermöglichen. Viele Banken tun sich hier schwer, da die Einnahmen oft schwanken und kein festes monatliches Einkommen vorliegt. Auxmoney ist bekannt dafür, für Selbständige, Freiberufler und sogar Start-Ups, eine gute Alternative zu anderen Quellen zu sein. Oft suchen die privaten Kreditgeber speziell nach Start-Ups, die ein hohes Potenzial haben und entscheiden sich dann auch gezielt für dieses Projekt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bei den regulären Banken werden zahlreiche Unterlagen für Privatkunden benötigt. Der Arbeitsvertrag, die Lohn-bzw. Gehaltsabrechnungen der letzten 2-5 Monate, die unterschriebene Selbstauskunft, die letzten Kontoauszüge und Informationen über finanzielle Verpflichtungen, beispielsweise wenn bereits ein Kreditvertrag besteht. Bei Auxmoney werden nur die persönlichen Angaben benötigt. Die Bonitätsprüfung erfolgt von Auxmoney ganz automatisch. Bei einem erfolgreichen Finanzierungsprojekt wird die Identität mittels Post-Ident oder Video-Ident bestätigt und es wird ein unterschriebener Kreditvertrag benötigt. In wenigen Fällen werden jedoch auch weitere Unterlagen angefordert. Dazu gehören z.B. die bestehenden Gehaltsabrechnungen.

Das Scoring bei Auxmoney

Es gibt also sieben verschiedene Scoreklassen in die der Kreditsuchende bei Auxmoney eingeteilt wird: AA, A, B, C, D, E und X.

  • AA steht für die höchste Bonität mit einem Zinssatz von 2,80 %
  • A steht für eine etwas niedrigere Bonität mit einem Zinssatz von 5,49%
  • B ist die Scoringklasse mit einem Zinssatz von 7,99%
  • C folgt mit einem Zinssatz von 9,99%
  • D hier beträgt der Zinssatz beträgt 12,99%
  • E ist ebenfalls für hohe Renditen interessant. Der Zinssatz beträgt 15,99%
  • X steht oft für die niedrigster Bonität. Zinssatz zwischen 15,99% bis 16,3%

Bei der Scoreklasse X gelten etwas andere Regeln. Ein automatischer Investitionsprozess, wie z.B. über den Portfolio Builder, ist hier nicht machbar. Die Kreditprojekte sollen eigenständig von den Kreditgebern/Anlegern kontrolliert werden, indem Kontakt zum Kreditsuchenden aufgenommen wird. Generell kann gesagt werden, dass die Bonität bei Auxmoney bis ins kleinste Detail überprüft wird. Daher werden schon generell ca.50% aller Kreditanfragen erst gar nicht auf dem Markt zugelassen. Ungeachtet davon haben Suchende bei Auxmoney die Möglichkeit, trotz negativer Schufa, mit erhöhten Zinssätzen einen Kredit zu bekommen, denen Sie bei der Bank höchstwahrscheinlich nicht bekommen hätten. Wird Ihr Kreditprojekt nicht angenommen, können Sie weitere kostenlose Versuche mit anderen eventuell angepassten Kreditprojekten bei Auxmoney starten.

Die häufigsten Gründe wieso ein Kredit bei Auxmoney abgelehnt wird

Leider geht selbst bei Auxmoney nicht jeder Kreditwunsch in Erfüllung. Sind schon Insolvenzverfahren vorhanden, oder Inkasso-Zahlungen zu leisten, wird der Kredit von Auxmoney meistens abgelehnt. Aber auch, wenn noch viele Rechnungen zu zahlen sind oder andere Kredite bereits aktiv sind, gibt es Fälle bei denen Auxmoney den Kredit verweigert. Grundsätzlich sollte das Einkommen, nach Abzug aller Ausgaben und Rechnungszahlungen, noch hoch genug für eine monatliche Rate sein. Wenn der Kredit trotzdem abgelehnt wird und der Grund nicht ersichtlich ist, kann man sich direkt an Auxmoney wenden, die einen persönlich gerne eine Auskunft erteilen.

Welche Gebühren erhebt Auxmoney?

Auch Auxmoney muss natürlich was verdienen, um die Plattform und die Mitarbeiter zu bezahlen. Durch die transparente Darstellung von Auxmoney ist auch hier eine leichte Einsicht möglich, was für die Seriosität der Website spricht. Während die Auxmoney Registrierung und die Erstellung und Veröffentlichung des Auxmoney Kreditprojektes, sowie die Feststellung des Auxmoney-Scores, komplett kostenlos ist, wird eine Vermittlungsgebühr von durchschnittlich 3,5% des Nettokreditbetrags erhoben. Das natürlich auch nur, wenn der Kredit von Seiten des Kreditgebers und Kreditnehmers offiziell zustande kommt.

Auxmoney verlangt eine kleine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2,50 €.

Maximaler Darlehensvertrag bei Auxmoney

Es gibt zudem eine Grenze des zu vergebenen Darlehens. Dieser liegt bei 50.000 €. Außerdem muss der Kreditwunsch bei mindestens 1000 € liegen. Je höher der Kreditwunsch ist, desto überzeugender muss das Projekt sein, um die Investoren auch gewinnen zu können. Ab 1000 € kann in 100 € -Schritten der genaue Wunschbetrag festgelegt werden. Wichtig zu wissen ist zudem, dass immer nur ein Kreditprojekt angemeldet werden kann. Dadurch wird von Auxmoney ausgeschlossen, dass der Kreditnehmer über den Maximalbetrag von 50.000 € liegt.

Laufzeit des Darlehens

Auxmoney gibt auch hier einen strikten Rahmen vor. Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate. Zudem darf die Kreditlaufzeit nicht 84 Monate überschreiten. Die Abzahlung bestimmt der Kreditnehmer selbst, ob er den Betrag nach zwei oder nach vier Jahren abbezahlt haben möchte, liegt in seiner eigenen Macht. Nach Abschluss des Auxmoney Kredits ist eine Änderung von Kreditsumme und Laufzeit nicht mehr möglich. Allerdings kann, solange noch kein Gebot für das Projekt abgegeben wurde, eine Änderung vorgenommen werden.

Die Vorstellung des Projekts

Niemand kauft gern die Katze im Sack. Die Erfahrung anderer Auxmoney-Kreditnehmer zeigt, dass ein Darlehen viel schneller zustande kommt, wenn ausführliche Informationen angegeben wurden. Besonders wichtig ist den Kreditgebern die Angaben zu den wirtschaftlichen Verhältnisse. Gibt es Vermögensgüter, auf die im Notfall zurückgegriffen werden kann? Gerade bei Kreditnehmer, die ein neues Unternehmen gründen wollen, sind genaue Angaben gefragt. Die Geschäftsidee, die Besonderheiten der Idee und die prognostizierten Gewinneinnahmen sind das absolute Minimum, was an Angaben gemacht werden sollte. Es sollte beeindruckend geschildert werden, wie wichtig dieses Projekt für Sie ist. Unterlegen Sie dabei die Idee mit Bildern und Grafiken, um es den möglichen Darlehensgeber interessant und anschaulich zu gestalten. Je besser Sie Ihr Projekt darstellen und Ihre Offenheit bezüglich Ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse darlegen, desto größer ist auch Ihre Kreditchance. Meistens wird es problematisch, wenn es sich allein um Konsumkredite, wie beispielsweise die Finanzierung Ihres nächsten Urlaubs handelt, oder wenn Sie generell Geld zur freien Verfügung haben möchte. Hierbei ist den Investoren das Ausfallrisiko meist zu groß. Bei der Finanzierung eines Autos, hätten die Kreditgeber das Auto zu Sicherheit, wenn der Auxmoney Kredit nicht mehr bedient werden kann. Bei Krediten, wo das Geld z.B. in den Urlaub investiert wird, gibt es für die Kreditgeber keine Rückversicherung. Daher sind die Konditionen meist um einiges schlechter.

Weiterhin sind auch die Angaben zum vorgeschlagenen Zinssatz für viele Investoren ausschlaggebend. Je höher der Zinssatz ist, desto höher ist auch die Rendite der Investoren. Wer also einen sehr niedrigen Zinssatz anlegt, muss damit rechnen das sein Antrag erst gar nicht akzeptiert wird. Innerhalb eines Zeitraums von 20 Tagen, in denen der Antrag online auf der Plattform zu sehen ist, müssen genügend Kapitalanleger gefunden werden, ansonsten wird der Antrag offline genommen und muss erneut hochgeladen werden.

Die Auszahlung - Was gibt es zu beachten?

Es ist so weit. Der Antrag wurde angenommen. Doch wie lange dauert es nun bis das Darlehen ausgezahlt wird? Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Kommt es vor Ablauf der von Auxmoney angelegten 20 Tage zu einem „Deal“ und es wurden genug Kreditgeber in dieser Zeit gefunden, wird auch der Kredit dementsprechend schneller ausgezahlt. Bis zu 50% aller Kredite bei Auxmoney werden innerhalb von weniger stunden finanziert. Nach erfolgreichem Abschluss des Projekts, erhalten Sie einen Kreditvertrag von der Partnerbank von Auxmoney, die SWK Bank. Normalerweise dauert die Bearbeitung und Einsendung des Vertrages 7-10 Werkstage. Maximal sollte der ganze Prozess vom Kreditantrag bis zur Auszahlung 30 Tage dauern. Laut vieler Auxmoney Bewertungen und Erfahrungsberichte beläuft sich dieser Prozess auf einige wenige Tage.

Die SWR Bank - Eine große Bank steht hinter Auxmoney

In Deutschland gibt es klare Regelungen, die auch für die Vergabe von Krediten eingehalten werden müssen. Es wird eine behördliche Erlaubnis vorgeschrieben, die einer solchen Kreditvergabe zustimmen muss. Auxmoney hat sich für die SWK Bank entschieden und bezeichnet die Bank als „erfahrene und verlässliche Partner für die Vergabe und Abwicklungen der Kredite“. Sobald also das Projekt vollständig finanziert wurde, bezahlt die SWR Bank den Auxmoney Kredit aus. Außerdem ist die Bank und Auxmoney gemeinsam dafür zuständig, die Rückzahlung des Betrages, inklusiv der Zinsen, zu gewährleisten. Damit ist also für Anleger und für Kreditnehmer eine seriöse Abwicklung gesichert, die durch die Behörde stetig überwacht wird. Eine Auszahlung, sowie eine Rückzahlung kann dadurch absolut zuverlässig erfolgen.

Ist Auxmoney nur auf Deutschland beschränkt

Neben der Altersbeschränkung von 18 bis 69 Jahren, gibt es auch eine weitere Beschränkung, um einen Kredit bei Auxmoney erhalten zu können. Der Kreditinteressent muss einen Wohnsitz in Deutschland haben und auch über eine deutsche Bankverbindung verfügen. Eine kleinere Ausnahme gibt es jedoch. Personen, die in Österreich leben und eine deutsche Bankverbindung besitzen, dürfen einen Kredit anlegen.

Die Anleger: Die Renditen in Zeiten niedriger Zinsen

Auch die andere Seite wollen wir ausführlich Beleuchten. Viele Leute scheuen sich davor Ihr Geld an der Börse zu investieren. Die Angst, dass es zu einem Crash kommt, ist bei vielen tief verankert. Trotz der aktuell niedrigen Zinsen wollen viele Privatpersonen Ihr Vermögen sinnvoll anlegen und da bietet Auxmoney die scheinbar perfekte Lösung für.

Wie viel Geld kann ich bei Auxmoney investieren?

Anleger, die diese Art der Geldinvestition nutzen möchten, müssen sich zunächst registrieren und ein Anlagenkonto einrichten. Dies ist wichtig, um die Rendite auch wieder auszahlen zu können. Das Anlegen des Kontos ist kostenfrei.

Ein Projekt kann man bereits ab 25 Euro finanzieren. Dadurch ist die Möglichkeit gegeben viele kleine Projekte mitzufinanzieren und so das Risiko von Ausfällen zu minimieren. Auch die Rendite wird bei vielen Streuungen im Durchschnitt erhöht.

Wie hoch ist die eigentliche Rendite?

Die durchschnittliche Rendite liegt bei 5,5% im Jahr. Aber um einen genauen Einblick zu erhalten, trennt Auxmoney die Renditen in 6 Anlageklassen auf. Die Rendite ist übrigens nicht identisch mit dem Zinssatz der Kreditnehmer, der bereits oben diskutiert wurde.

  • Anlageklasse AA:        Rendite beträgt 3,0% pro Jahr
  • Anlageklasse A:          Rendite beträgt 4,0% pro Jahr
  • Anlageklasse B:          Rendite beträgt 5,0% pro Jahr
  • Anlageklasse C:          Rendite beträgt 6,0% pro Jahr
  • Anlageklasse D:          Rendite beträgt 6,5% pro Jahr
  • Anlageklasse E:           Rendite beträgt 6,8% pro Jahr

Anlage AA gehört zu der risikoärmsten Klasse. Hierbei handelt es sich um sehr sichere Anlagen, daher sind die Renditen auch geringer. Bis zur Anlagenklasse E nimmt die Rendite zu, aber auch das Risiko steigt ein wenig an. Da die Klassen durch ein automatisches Scoring entstehen, wie oben beschrieben wurde, kann hier lediglich auf die Bonität des Kreditnehmers zurückgegriffen werden. Einige Kreditsuchende in der Anlagenklasse E wollen beispielsweise ein Start-Up gründen, haben aber eine niedrige Bonität. Trotzdem ist die Idee manchmal so überzeugend, dass viele Investoren nicht nur wegen der höheren Rendite hier Ihr Vermögen anlegen, sondern auch um die Idee, die dahinter steht, zu unterstützen.

Wie lege ich das Geld am besten bei Auxmoney an?

Bei Auxmoney werden dir zwei gute Möglichkeiten geboten, um das richtige Projekt zu finden. Entweder können Anleger direkt aus den Kreditgesuchen auswählen, oder es wird der automatische Portfolio Builder genutzt. Die Selbstständige suche bietet sich an, wenn bestimmte Projekte unterstützt werden sollen, für die der Darlehensgeber interessant sind. Hierbei hat der Darlehensgeber die volle Entscheidungskraft, in welche Projekte er investieren will, wie viel er investieren möchte und wie viel Risiko er eingehen will. Dabei kann er gleichzeitig in verschiedene Anlageklassen investieren. Bei dem Portfolio Builder läuft es etwas anders.

Dieses zusätzliche Tool wird von Auxmoney kostenfrei zur Verfügung gestellt und bietet einiges an Vorteilen. Rund 70% aller Anleger benutzen dieses Tool. Bei der Portfoliobildung wird nicht nur nach Risiko gewichtet, sondern auch nach Laufzeit. Hiermit kann also ein diversifiziertes Anlagenportfolio aufgebaut werden. Die Mindestanlage beträgt 1000 € und der Höchstanlagebetrag darf 12.500 € nicht übersteigen. Also muss zunächst der gewünschte Anlagebetrag gewählt werden und im Anschluss wird sich das Risikoprofil, sprich die oben genannten Anlageklassen, ausgewählt. Nun wird automatisch in verschiedenen Projekten investiert, die auf die gewünschten Bedingungen des Kreditgebers zutreffen. Dieses Tool erspart dem Kreditgeber viel Zeit, um nach den richtigen Projekten zu suchen, und hat ebenfalls den Vorteil, dass für neu eingestellte Finanzierungsanfragen, sofort auch Gebote abgegeben werden. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit des Re-Invest. Dabei werden die Rückflüsse, sprich die gewonnene Rendite ganz automatisch in neue, renditestarke Projekte investiert. Dabei wird effektiv vom sogenannten Zinseszins profitiert und der Darlehensgeber optimiert so seine Geldanlage. Im Folgenden sind nochmal die Vorteile des Portfolio Builders auf einem Blick zusammengefasst:

  • Zeitersparnis
  • Automatische Verteilung des Geldes auf verschiedene Projekte
  • Automatisches Reinvestieren, falls es gewünscht ist
  • Individuelle Einstellung nach Betrag und Risiko

Worst-Case: Der Kreditnehmer kann nicht mehr zahlen?

Sobald in der Investitionsübersicht im Status „ausgefallen“ erscheint, bedeutet dies, dass eine Insolvenz des Kreditnehmers vorliegt. Dadurch sind auch automatisch die Investitionen als Ausfall zu werten. Dies wird allerdings in der durchschnittlichen Rendite, die von Auxmoney angegeben wird, bereits berücksichtigt. Laut Erfahrungsberichten und auch von Auxmoney selbst wird allerdings nur eine Ausfallquote von ca. 4% angegeben. Daher bleibt das Risiko immer gut kalkulierbar.

Bevor jedoch im Status „ausgefallen“ erscheint, wird der Kreditnehmer dreimal im Abstand von jeweils zwei Wochen abgemahnt. Die Abmahnung erfolgt automatisch, wenn die Rate nicht vom Konto des Kreditnehmers abgezogen werden konnte und er den Rückstand auch nicht ausgeglichen hat. Nach den drei Mahnungen erfolgt die Kündigung, aber auch nur wenn der Kreditnehmer sich nicht gemeldet hat und auch keinen Ausgleich des Kontos stattgefunden hat. Dafür bekommt der Kreditnehmer noch einmal vier Wochen Zeit. In den meisten Fällen kann die Forderung verkauft werden, sodass der Anleger sofort einen Teil seines offenstehenden Betrages zurückerhält.

Die Rückflüsse werden nicht gezahlt wieso?

Bei einigen Anlegern kann es Aufgrund von Inkassofällen oder Rücklastschriften zu Auszahlungsausfällen kommen. In diesen Fällen wird das Forderungsmanagement von Auxmoney eingeschaltet. Diese leiten alle weiteren Maßnahmen ein. Manchmal kommt es hierbei auch zur Zwangsvollstreckung. Es gibt aber auch einen anderen Grund. Wenn der Kreditnehmer noch nicht mit den Rückzahlungen begonnen hat, kann sich das auf die Rückflüsse des Investors auswirken.

Wie seriös ist die Online Kreditplattform Auxmoney?

Dadurch das Auxmoney nicht nur die Schufa überprüft, sondern auch mit zwei weiteren Programmen die Bonität der Kreditnehmer sehr genau beurteilen kann, ist das Risiko für die Anleger sehr gut kalkulierbar. Insgesamt umfasst die Prüfung bei Auxmoney 300 Punkte. Dabei spielen auch Punkte, wie die persönliche finanzielle Situation oder finanzielle Sicherheiten, wie Autos, Grundstücke usw. eine große Rolle.

Stiftung Warentest und TÜV Saarland

Die Sicherheit und Seriosität von Auxmoney wurden vom TÜV testiert. Weiterhin hat auch die Stiftung Warentest die Kreditplattform unter die Lupe genommen. Stiftung Warentest schreibt „Die Online-Kreditplattformen Smava und Auxmoney sind einen Versuch wert, wenn Sie einen Kredit brauchen – besonders wenn Sie selbst ­ständig arbeiten oder ein ungewöhnliches Projekt planen.“ (Stiftung Warentest, Ausgabe Mai 2013)

Dadurch das die Abwicklung selbst, also die Auszahlung des Kredits und die Rückführung der Rendite, in Zusammenarbeit mit der Bank erfolgt, gibt es keinen Unterschied im Prozess zwischen Auxmoney und einer klassischen seriösen Bank.

Unsere Erfahrung mit Auxmoney

Erfahrung als Kreditnehmer

Es gibt mittlerweile eine breite Masse an Menschen die einen Kredit bei Auxmoney gesucht und gefunden haben. Diese teilen Ihre Erfahrungen als Kunde, die ich im folgenden Abschnitt zusammenfassen möchte. Die Gründe für eine Kreditaufnahme können unterschiedlicher nicht sein. Egal ob es sich um die Erfüllung der nächsten Urlaubsreise handelt oder die Finanzierung des eigenen Start-Ups finanziert werden soll, sowie auch kurzfristiger Liquiditätsausfälle, die beispielsweise in der Corona-Krise auftreten, jeder Bereich ist mittlerweile durch Erfahrungsberichte abgedeckt, wobei es zwischen den vielen positiven Erfahrungen auch einige negative Berichte gibt.

In vielen Erfahrungsbeiträgen wird erwähnt, dass Auxmoney den Vorteil einer schnellen Geldausschüttung besitzt. Wenn also mal „Not am Mann“ ist oder die „Hütte brennt“, hat der Kreditnehmer bei Auxmoney die beste Chance zeitnah an Geld zu gelangen. Auch über die Website, den strukturierten Aufbau und den persönlichen Kundendienst gibt es viele positive Erfahrungen. Die vollkommene Transparenz von Auxmoney lässt meistens nur wenige Fragen übrig für die Kunden. Auch die Menschen, die das erste Mal einen Kredit beantragen wollten, wurden laut Erfahrungsberichten immer „an die Hand genommen“ und konnten so, ohne viele Probleme, auch an einen Kredit kommen.

Natürlich gibt es auch immer mal wieder negative Auxmoney Erfahrungen. Gerade wenn Kreditnehmer ihre Rückzahlungsfristen nicht einhalten können, wird Auxmoney immer zum Wohle der Anleger aktiv. Dadurch ist die Freude durch das beherzte Eingreifen der Inkasso-Abteilung meist nicht sehr hoch. Dementsprechend häufen sich auch negative Bewertungen und Erfahrungen zum Kundenservice, sowie zu den Abläufen und den Konditionen, im Internet an. Auch wenn Kreditsuchende gar nicht erst ein Kredit erhalten, da es für das angelegte Projekt keine Investoren gibt, oder der Antrag nicht zugelassen wird, werfen viele Leute negative Erfahrungen in den Raum und lassen diese meist auch ohne große Begründung so stehen. Es gilt immer zu Bedenken, dass der Anleger geschützt werden muss und somit auch nicht jeder Kredit zugelassen werden darf.

Erfahrung als Anleger

Auf Seiten der Anleger ist die Zahl der positiven Erfahrungsberichte weitaus höher. Durch die privaten Investments können Sie selbst ausgesuchte Projekte unterstützen und werden mit einer guten Rendite belohnt. Jeder Anleger kann selbst entscheiden, welches Risiko er eingehen will und das wird von vielen Anlegern auch in den Erfahrungen positiv erwähnt. Außerdem wird oft positiv über die automatische Diversifizierung gesprochen. Damit ist das Ausfallrisiko für die Anleger sehr niedrig und die Rendite entsprechend höher, da auch in Kredite investiert wird, bei denen die Bonität des Kreditnehmers niedriger ist. Das nur 1% der Anlage an Gebühr von Auxmoney erhoben wird, bewerten viele Anleger als positiv. Negative Erfahrungen treten oft auf, wenn es zu Zahlungsausfällen des Kreditnehmers kommt. Es wird sich dann oft beschwert, dass Auxmoney zwar sofort die eigene Inkasso-Abteilung einschaltet, aber die Sicherung des Geldes kann dadurch nicht sofort gesichert werden. Häufig sind die Ausfälle auf „Risikokreditnehmer“ zurückzuführen.

Unsere Erfahrung mit Auxmoney im Überblick

Vorteile Kreditnehmer

  • Zeitersparnis
  • Zinsen werden nach Bonität berechnet
  • Aktiver und freundlicher Kundenservice
  • Kredite jederzeit, unabhängig von der Vertragslaufzeit, zurückzahlbar
  • Bürokratischer Aufwand verhältnismäßig gering
  • Transparente Website

Nachteile Kreditnehmer

  • Schnelles Eingreifen der Inkasso-Abteilung von Auxmoney
  • Bei vorzeitiger Zurückzahlung wird eine Entschädigung verlangt
  • Servicegebühr
  • Einsicht der ausstehenden Tilgung fehlt
  • Bei schlechter Bonität, hohe Zinsen
  • Keine Garantie auf einen Kredit

Vorteile Kreditgeber

  • Transparenz des Ausfallrisikos
  • Hohe Renditen
  • Diversifikation der zu finanzierenden Projekte durch Auxmoney (ab 25€)
  • Kostenlose Auxmoney Registrierung
  • Geringe Anlagegebühr von 1%
  • Transparente Website

Nachteile Kreditgeber

  • Mögliche Zahlungsausfälle

Fazit zur Plattform Auxmoney

Auxmoney bietet eine gute Alternative zu herkömmlichen Anlageformen, aber auch für Kreditsuchende, die bei der Bank durch die negative Schufa abgelehnt wurden. Viele positive Erfahrungsberichte handeln von Anfängern im Bereich P2P. Egal ob Neuling im Anlegerbereich oder als Kreditnehmer, Auxmoney ist durch die transparente Darstellung und die gute Strukturierung der Website selbsterklärend. Auxmoney ist nicht umsonst der größte und erfolgreichste P2P Anbieter in Deutschland. Die gute durchschnittliche Rendite bzw. der niedrige Zinssatz bewegen viele dazu, sich auf dieser Plattform zu registrieren. 

Durch das kalkulierbare Risiko, ist Auxmoney auch bei den risikofreudigen Anlegern beliebt, die auf eine hohe Rendite spekulieren. Zudem ist die Seriosität auch vom TÜV und von Stiftung Warentest bestätigt worden.  Es bietet Menschen, die bei der Bank abgelehnt wurden, weil diese entweder eine schlechte Schufa haben oder die Start-Up Idee auf taube Ohren gestoßen ist, eine zweite Chance. Durch Auxmoney erreichen Sie als Kreditsuchender eine breite Masse an privaten Investoren, von denen bestimmt einige die Projektidee unterstützen werden. Leider sind Investoren oft sehr kritisch, wenn es um Kredite ohne Sicherheit geht. Falls Sie also ein Kredit für den nächsten Urlaub suchen und zudem noch eine schlechte Bonität besitzen, sind die Chance auf Auxmoney eher als gering einzustufen. Die Anleger wollen trotz Risiko, zumindest eine Absicherung haben, wie beispielsweise das Auto, was im Notfall gepfändet werden könnte.

 Ich persönlich bin begeistert von der Einfachheit der Website und auch wenn ich eine gute Chance bei der Bank hätte, würde ich wohl Auxmoney bevorzugen, da die Abwicklung um einiges schneller erfolgt und auch der Tilgungsplan, mit der Ausnahme von einer Übersicht der verbleibenden Tilgungssumme, gut strukturiert und einsichtig war. Ich hoffe ich konnte dir einen guten Einblick geben, wie Auxmoney aufgebaut ist und was für Kreditgeber und Kreditnehmer auf dieser Kreditplattform zu beachten ist.